Nelly Söregi-Wunderlich

Autor. Felix Lughofer

Leider ist die grosse Dame der Violine schon verstorben. Wir hatten die Ehre, sie im Jahre 1988 zu Aufnahmen in Schwäbisch Hall, Deutschland, in der Pfarrkirche St. Michael zu begleiten.

In Zusammenarbeit mit damals Organum-Records entstand eine CD. Unser Klaus stellte die gesamte Palette des Abhörequipments zur Verfügung. Die ganze Aufnahmetechnik war in der Sakristei aufgebaut. Nach einigen Aufnahmesitzungen kam es zum Abhören der Takes. Zu aller Überraschung bemerkte Frau Söregi-Wunderlich, dass es das erste Mal war, dass sie ihre Violine über einen Lautsprecher erkennen konnte (siehe Foto).

Die Lautsprecher stammen aus der Fertigung von Klaus Dynort. Das ist jetzt 30 Jahre her, die Lautsprecher gibt es noch und natürlich auch die Aufnahmen. Das Lob der grossen Dame der Violine ehrt uns sehr und wir halten es stets in respektvoller Erinnerung.

Der Lautsprecher